Sehr trockene Haut erkennen

Rissig, schuppig, starke Spannung und normalerweise ein mehrmaliges t├Ągliches Eincremen ÔÇô so l├Ąsst sich sehr trockene Haut gut beschreiben. 

An sehr trockener Haut, medizinisch Xerose Cutis, leiden in Deutschland mehr als zehn Millionen Menschen. Damit handelt es sich um eine der h├Ąufigsten dermatologischen Diagnosen. 

Mit zunehmendem Alter haben mehr Menschen trockene Haut, wobei Frauen und M├Ąnner nahezu gleich betroffen sind.

H├Ąufig begleiten starke Schuppungen und extreme Spannungsgef├╝hle die sehr trockene Haut. Das macht ÔÇô sofern dem Bed├╝rfnis zu kratzen nachgegeben wird ÔÇô die sehr trockene, schuppige Haut sehr anf├Ąllig f├╝r ├Ąu├čere Einfl├╝sse. Denn das Kratzen verletzt die ohnehin gest├Ârte Hautbarriere. 

Die sehr trockene Haut tritt vor allem an Partien mit wenigen Talgdr├╝sen auf, wie Fersen, Schienbeine, Ellbogen, H├Ąnde und Unterarme. 

Sehr trockene Haut kann unter anderem auf Stoffwechsel- und Hormonerkrankungen sowie psychischen Erkrankungen zur├╝ckzuf├╝hren sein. Dazu z├Ąhlen:

  • Sehr trockene Haut bei Diabetes
  • Sehr trockene Haut bei Hypothyreose
  • Sehr trockene Altershaut

Anzeichen sehr trockener Haut

  • Die Haut f├╝hlt sich sehr trocken an und spannt stark.  
  • Je mehr Feuchtigkeit fehlt, desto rissiger wird sie.  
  • Sehr trockene Haut beginnt bereits zu schuppen.
  • Sehr trockene Haut kann zu Entz├╝ndungen f├╝hren.
  • Mehrmaliges t├Ągliches Eincremen ist normalerweise n├Âtig, um die Beschwerden zu lindern.  

 

Ursachen sehr trockener Haut

Der sehr trockenen Haut liegt zumeist eine St├Ârung der Hautbarriere zugrunde. Diese kann angeboren oder im Laufe des Lebens erworben sein. Sie kann als alleinstehendes Problem auftreten oder im Rahmen von Krankheiten, die auch andere Organe betreffen.

Abseits von einer Erkrankung wie Schilddr├╝senunterfunktion oder Diabetes mellitus kann auch starker Fl├╝ssigkeitsmangel ein Grund f├╝r sehr trockene Haut sein. Grunds├Ątzlich kann man von inneren und ├Ąu├čeren Faktoren bei den Ursachen einer sehr trockenen Haut unterscheiden. 

Wasser ist wichtig f├╝r unsere Haut, denn schlie├člich besteht unser K├Ârper zu 60 Prozent aus Wasser. Naturgem├Ą├č ben├Âtigt auch das gr├Â├čte Organ, die Haut, Wasser, um zu funktionieren. Bei der sehr trockenen Haut ist die Hautschutzbarriere nicht intakt und f├╝hrt zu einem erh├Âhten Wasserverlust ├╝ber die Haut. Man spricht dann von einem transepidermal Wasserverlust. 

Sehr trockene Haut? Ursachen gibt es viele: 

  • K├Ąlte, Hitze, Sonne und niedrige Luftfeuchtigkeit 
  • Erkrankungen, wie Diabetes mellitus oder Hypothyreose
  • Ungesunder Lebensstil, wie unausgewogene Ern├Ąhrung, zu wenig Fl├╝ssigkeitszufuhr, Rauchen
  • Stress und psychische Belastungen
  • Falsche, zu enge Kleidung, die zu starkem Schwitzen und infolgedessen zu h├Âherem Fl├╝ssigkeitsverlust f├╝hrt
  • Regelm├Ą├čiger Kontakt mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln und Chemikalien, z.B. als Friseur/in, Arzt/├ärztin, Krankenpfleger/in, Reinigungskraft 
  • Hormonelle Ver├Ąnderungen, z.B. in der Schwangerschaft oder im Rahmen der Einnahme der Pille
  • H├Âheres Lebensalter
  • Mangelnde oder ├╝bertriebene K├Ârperhygiene, z.B. zu hei├čes Duschen oder Baden
  • Falsche Hautpflege, z.B. falsche Anwendung oder Auswahl von Pflegeprodukten
  • Einnahme unterschiedlicher Medikamente, z.B. Diuretika oder Retinoide

Tipps: Was hilft bei sehr trockener, schuppiger Haut

Sehr trockene Haut und ihre Ursachen zu erkennen ist schon einmal der erste Schritt auf dem Weg zum richtigen Umgang und zur optimalen Pflege f├╝r sehr trockene Haut. 

Ursache der sehr trockenen Haut ist h├Ąufig ein Feuchtigkeitsverlust durch eine gest├Ârte Hautbarriere. Daher sollte vor allem die Hautbarriere unterst├╝tzt und regeneriert werden. 
Andersherum: Minimieren Sie Reize und sorgen Sie f├╝r ausreichend Fl├╝ssigkeitszufuhr.

Die folgenden Tipps helfen, den Umgang mit sehr trockener Haut zu meistern:

  • Regeln Sie die Temperatur beim Duschen: Die Haut verliert bei zu viel Hitze ihre nat├╝rlichen Fette. Ein Anzeichen f├╝r zu hohe Temperaturen ist, dass sie Haut sich r├Âtet. Lauwarmes Duschen bew├Ąhrt sich hier besser. 
  • Apropos Duschen: Nach dem Duschen bitte nicht rubbeln, stattdessen sollten Sie das Handtuch um den K├Ârper wickeln und andr├╝cken ÔÇô so wird die N├Ąsse aufgesaugt und Ihre Haut gesch├╝tzt.     
  • Sch├╝tzen Sie Ihre Haut vor UV-Strahlen. Diese steigern nicht nur das Risiko f├╝r Hautkrebs, sondern tragen auch zur Hautalterung bei und trocknen die Haut aus. Daher gilt: direkte Sonne vermeiden, die Haut mit luftiger Kleidung sch├╝tzen und auch bei bew├Âlktem Himmel einen Breitband-UV-Schutz auftragen.  
  • Auch extreme K├Ąlte oder Wind trocknen die Haut aus. Haben Sie im Winter sehr trockener Haut zu k├Ąmpfen, w├Ąhlen Sie eine reichhaltige Gesichtscreme. 
  • Wasser ist das A und O bei sehr trockener Haut, daher ist es wichtig, genug zu trinken. Die Deutsche Gesellschaft f├╝r Ern├Ąhrung (DGE e.V.) empfiehlt, dass Erwachsene rund 1,5 Liter Wasser oder unges├╝├čte Fr├╝chte- oder Kr├Ąutertees trinken. Im Sommer kann es nochmal rund 0,5 Liter mehr sein.  
  • Weniger ist mehr: K├Ârperreinigungs- und Pflegeprodukte f├╝r die sehr trockene Haut sollten keine unn├Âtigen, aggressiven Inhaltsstoffe enthalten. Diese entziehen noch mehr Feuchtigkeit. Besser eignen sich hypoallergene Produkte ohne Duft- und Farbstoffe.   

Damit sehr trockene Haut wird, wie sie sein soll

Was ist nun also zu tun? Wie sieht die richtige Pflege f├╝r sehr trockene Haut aus? Ganz klar ist die schnelle und langanhaltende Versorgung der sehr trockenen Haut mit Feuchtigkeit das A und O. 

Die Daily Moisture Therapy sehr trockene Haut Linie von Physiogel┬« eignet sich f├╝r Haut, die sehr trocken und schuppig ist und mit klassischen Pflegeprodukten normalerweise mehrmals t├Ąglich eingecremt werden muss. 

Durch eine sofortige und langanhaltende Zufuhr von Feuchtigkeit wird die Haut bereits nach 30 Minuten und bis zu 24 Stunden mit ausreichender Fl├╝ssigkeit versorgt. Somit kann mehrmaliges Eincremen am Tag entfallen. Zudem bildet sich ein sanfter Schutzfilm, der die Haut glatt, zart und geschmeidig h├Ąlt.

Der Physiogel┬« Pflege f├╝r die sehr trockene Haut liegt die innovative BioMimetic┬« Technologie zugrunde. Diese nutzt hautverwandte Lipide und ahmt die nat├╝rliche Hautstruktur nach. Die Hautschutzbarriere wird auf so auf nat├╝rliche Weise repariert und gest├Ąrkt. Die Produkte verzichten au├čerdem auf Duft- und Farbstoffe. 

Sie ist dar├╝ber hinaus besonders zur begleitenden Pflege bei Hauterkrankungen geeignet, die mit Trockenheit einhergehen, und bei Trockenheit als Folge von lokal aufgetragenen (topischen) Arzneimitteln.

  • Spendet sofort und langanhaltend Feuchtigkeit
  • Regeneriert
  • Repariert

 

Zu den Produken der Daily Moisture Therapy f├╝r sehr trockene Haut

Beliebte Produkte bei sehr trockener Haut

 DAILY MOISTURE THERAPY F├ťR SEHR TROCKENE HAUT SERUM
Serum
Daily Moisture Therapy
 DAILY MOISTURE THERAPY F├ťR SEHR TROCKENE HAUT BODY LOTION
Body Lotion
Daily Moisture Therapy
 DAILY MOISTURE THERAPY F├ťR SEHR TROCKENE HAUT CREME
Creme
Daily Moisture Therapy
Das k├Ânnte Sie auch interessieren

Der Physiogel® Ratgeber für die Haut, wie sie sein soll

Die Haut ist das gr├Â├čte Organ des Menschen. Sie sch├╝tzt uns vor Umwelteinfl├╝ssen und Keimen. Doch nicht nur das, die Haut l├Ąsst uns auch unsere Umwelt wahrnehmen. Sie ist es wert, gesch├╝tzt und gepflegt zu werden. Daf├╝r sind nicht nur die richtigen Pflegeprodukte wichtig. Auch ├╝ber die Ern├Ąhrung und ein gewisses Ma├č an Sonneneinstrahlung kann die Haut unterst├╝tzt werden. 

 

Zum Ratgeber

Sich in der eigenen Haut wohlf├╝hlen

Die Haut ist ein Spiegelbild zur Seele. Wohlbefinden kann auch am Hautbild abgelesen werden und demnach k├Ânnen Pflegeprodukte auf das Wohlbefinden einzahlen.

Ern├Ąhrung und Haut

Nicht alle Lebensmittel sind gut f├╝r die Haut. Es gibt aber auch Nahrungsmittel, die der Haut einen Boost verschaffen. Die richtigen Lebensmittel machen die Haut ges├╝nder und sch├Âner.

Haut und Umwelteinfl├╝sse

Unsere Haut trotzt das ganze Jahr verschiedenen Wetterlagen, Klimabedingungen und Sonneneinstrahlung. Dabei gibt es f├╝r die passende Pflege einiges zu beachten.