Gesunde Haut: Ratgeber

Die gute Nachricht zuerst: Sie können selbst etwas für gesunde, reine Haut tun.

Worauf es ankommt, haben wir auf unseren Ratgeberseiten für Sie aufgeschrieben.

Dabei erhalten Sie viele hilfreiche Hautpflege-Tipps, wenn Sie viel Sport treiben, in den Urlaub fahren oder einen stressigen Berufsalltag haben. Und: Make-up-Tipps, damit es Ihre Haut nicht austrocknet oder reizt. Zudem erfahren Sie auch, wie Sie mit Ihrer Ernährung und ausreichend Wasser Ihrer Haut etwas Gutes tun.

Viel Spaß beim Lesen.

Meine Haut verstehen

Gesunde Haut ist wichtig für unser Wohlbefinden. Sie ist unser größtes Organ und gilt als der Spiegel unserer Seele.

Ist die Haut nicht in Balance, kann sich das ganz unterschiedlich äußern: Sie trocknet aus, ist empfindlich, neigt zu Rötungen oder ist gereizt.

Bei manchen treten die Hautsymptome nur gelegentlich auf, zum Beispiel in der kalten Jahreszeit ober bei Heizungsluft, bei anderen ist die Haut dauerhaft im Ausnahmezustand.

Die gute Nachricht ist: Die Haut kann regenerieren und wieder gesund werden. Hierfür ist es jedoch wichtig, seine Haut genau zu kennen.

Woran liegt es, dass meine Haut zu trocken ist? Auf was reagiert meine Haut empfindlich? Warum wird meine Haut rot? Je vertrauter Sie mit Ihrer Haut sind, desto besser können Sie sie pflegen und ihr helfen, zu regenerieren.

Sich in der eigenen Haut wohl fühlen

Gesunde Haut ist schön und trägt zu einem guten Wohlbefinden bei. Deshalb ist es gut zu wissen:

Wenn die Haut aus der Balance ist, kann sie regenerieren und wieder strahlen. Sie braucht dafür nichts weiter als etwas Aufmerksamkeit und die richtige Hautpflege.

In unseren Tipps erfahren Sie, auf was Sie bei Ihrer täglichen Pflegeroutine, beim Make-up, Sport und im Urlaub achten können, um Ihre Haut zu unterstützen. Wer sich um seine Haut kümmert, tut etwas Gutes für sich.

Ernährung und Haut

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung bildet die Basis für eine gesunde Haut.

Frisches Obst und Gemüse liefert dem Körper wichtige Vitamine und Spurenmineralien. Zudem braucht unsere Haut eine ausreichende Menge Flüssigkeit.

Bewusster Genuss als Booster für die Haut? Im Ratgeber lesen Sie, wie’s funktioniert:

Haut und Umwelteinflüsse

Wir alle sind mit unserer Haut tagtäglich unterschiedlichsten Umwelteinflüssen ausgesetzt. Doch welche Folgen kann das für unsere Haut haben?

Fakt ist: Wir alle stecken in unserer Haut und können nicht aus ihr heraus.

Durch Stress, Wind und Wetter mit schöner Haut? Im Ratgeber erfahren Sie, wie’s geht:

Hauterkrankungen

Irritationen, Rötungen und Reizungen der Haut sind unangenehm – und das nicht nur unter kosmetischen Gesichtspunkten. 

Gründe liegen oft in Hauterkrankungen wie zum Beispiel Neurodermitis oder Rosazea. 

Sie schränken das Wohlbefinden der Betroffenen erheblich ein und können zu ernstzunehmenden Schmerzen führen. 

Eine Haut, die geschädigt oder krank ist, bedarf nicht nur einer speziellen Pflege. Es gilt, die Regenerationsfähigkeit zu erhöhen und die Schutzmechanismen. Was es dabei sonst noch zu beachten gibt, erfahren Sie hier:  

Die richtige Pflege für den richtigen Hauttyp

Sonneneinstrahlung, nasser oder kalter Wind: Unsere Haut schützt uns vor verschiedenen Umwelteinflüssen. Um sie dabei zu unterstützen, helfen Produkte aus der Physiogel® Serie. Je nach Hauttyp ist für jeden das richtige Produkt dabei.

Erfahren Sie wertvolle Tipps genau für Ihren Hauttyp in unseren Ratgebern:

Physiogel® Produktberater

Welches Produkt ist das Richtige für mich?

Ihr Hauttyp
(Mehrfachauswahl möglich)
normale bis trockene Haut
Physiogel - Produkte -Normale bis trockene Haut Pflege
sehr trockene Haut
irritierte Haut
gerötete Haut
Körperregion
Kopf
Kopfhaut Pflege
Hände
Gesicht
Physiogel: Milde Gesichtspflege finden
Körper
Physiogel Produkte - Körperpflege