Die Umwelt als Auslöser

Sonne, Wind und Wetter, Ozon, das Leben in der Stadt mit einer hohen Feinstaub- und Abgasbelastung, sowie kalkhaltiges Leitungswasser sind äußere Faktoren, die sich auf unsere Hautgesundheit auswirken können. Was schon lange klar ist: Sonne kann die Haut schädigen und Hautkrebs begünstigen. Dass auch eine hohe Ozonbelastung, Feinstaub und Abgase einen ungünstigen Einfluss auf die Haut haben, wurde von der umweltdermatologischen Forschung erst in den letzten Jahren nachgewiesen. Die Wissenschaftler haben bestätigt, dass Ozon die Antioxidantien in der Haut aufbraucht und so Faltenbildung begünstigt, während eine Abgasbelastung eher Pigmentveränderungen fördert. Übrigens auch kalkhaltiges, hartes Leitungswasser kann den pH-Wert der Haut aus dem Gleichgewicht bringen und so empfindliche Haut noch weiter reizen. Es ist daher wichtig, die Haut vor Umwelteinflüssen zu schützen.

Sonne

Die UV-Strahlen im Sonnenlicht erzeugen freie Radikale, die gesunde Haut angreifen können. Sie können auch die natürlichen Schutzmechanismen Ihrer Haut schwächen, so dass sie besonders empfindlich wird. Nehmen Sie daher Sonnencremes mit Breitbandlichtschutzfilter in Ihre Hautpflegeroutine mit auf – wie zum Beispiel die CALMING RELIEF Anti-Rötungen Tagescreme mit Lichtschutzfaktor 20 – und meiden Sie direkte Sonneneinstrahlung. Wenn Sie sich draußen aufhalten, tragen Sie eine Sonnenbrille, Sonnenhut und am besten leichte, Oberteile mit langen Ärmeln und Hosenbeinen.

Wind und Kälte

Wenn Ihre Haut mit kaltem Wasser in Berührung kommt, ziehen sich die Blutgefäße zusammen, um die Wärme im Körperinneren zu halten. Geschieht dies über einen längeren Zeitraum, kann die Haut-Lipid-Barriere geschwächt werden, so dass sie trocken und empfindlich wird. Tragen Sie deshalb Mütze, Schal sowie Handschuhe und versorgen Sie Ihre Gesichtshaut mit einer Creme, die einen hohen Lipidanteil hat, also fetthaltiger ist. Empfehlenswert sind hier die CALMING RELIEF Gesichtscreme oder reichhaltige Gesichtscreme von Physiogel, die besonders empfindliche Haut bei Kälte schützt und gut versorgt.

Ozon

Die Ozonschicht schützt die Erde vor der schädlichen ultravioletten Strahlung der Sonne. Das Gas ist giftig und nicht sichtbar. In Bodennähe entsteht es bei direkter Sonneneinstrahlung durch photochemische Prozesse mit anderen Schadstoffen. Besonders in den Sommermonaten kommt es daher mitunter zur Warnung vor hohen Ozonwerten. Wissenschaftler konnten inzwischen nachweisen, dass sich Ozon ungünstig auf die Haut auswirkt. Daher ist es ratsam, bei Ozonwetterlagen zu den Sonnenstunden drinnen zu bleiben oder die Haut mit Kleidung besonders zu schützen.

Luftverschmutzung

Das Leben und Arbeiten in der Stadt kann zu empfindlicher Haut beitragen. Feinstaub, Rußpartikel, aber auch Zigarettenrauch sammeln sich auf der Haut und können sie angreifen. Sie verschließen die Poren versiegeln und schränken so die Funktionen der Haut ein. Darauf kann die Haut empfindlich reagieren. Reinigen Sie daher Ihre Haut morgens und abends mit einem milden Reinigungsprodukt, wie etwa mit der CALMING RELIEF Sanfte Reinigungsmilch oder dem CALMING RELIEF Mizellen Reinigungsfluid von Physiogel. Die Produkte entfernen sanft die Schmutzpartikel, die Poren können atmen und regenerieren.

Hartes Leitungswasser

In Ihrem Wasserkocher setzen sich schnell weiße Kalkrückstände ab und Ihre Waschmaschine braucht regelmäßig Entkalker? Dann haben Sie in Ihrer Wohnung hartes Leitungswasser. Positiv ist zwar, dass hartes Wasser mehr Mineralien, wie Kalzium und Magnesium, enthält. Gleichzeitig kann es aber den pH-Wert Ihrer Haut aus dem Gleichgewicht bringen, so dass sie empfindlich und gereizt reagiert. Da Sie der Qualität des Wassers, das aus Ihrer Dusche und dem Wasserhahn kommt, nicht viel ändern können, ist es umso wichtiger, den natürlichen Hautschutzmantel optimal zu pflegen.

Unsere Produkte zur Pflege empfindlicher Haut

RATGEBER / FAQ

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean euismod bibendum laoreet. Proin gravida dolor sit amet lacus accumsan et viverra justo commodo
 

Zum Ratgeber   Zu den FAQs

Wir nutzen Cookies und Google Analytics, um diese Website für Sie so interessant wie möglich zu gestalten. Sind Sie damit einverstanden? Datenschutzerklärung Impressum